Dienstag, 11. April 2017

Kissen im Doppelpack

Für meine 2. Leseecke, die sich im Schlafzimmer und neben meinen Bücherregalen befindet, habe ich zwei Kissen genäht. Schon länger hatte ich gewußt was, aber nicht wie. Dann bin ich auf eine Anleitung gestoßen und genau das war, was ich wollte. 
En mi dormitorio tengo una segunda esquinita para leer, que aunque todavía no he explotado mucho, quiero acomodarmepoco a poco hasta que le coja gustico para leer allí también. Para la butaca que tengo allí, quería hacer desde hace tiempo un cojín. Conocen el sé cómo lo quiero, pero no cómo lo hago? Pues esto me pasaba con ese cojín y hace unos días me encontré unas instrucciones con eso que precisamente quería!
El tutorial tiene dos patrones para dos tamaños diferentes que me vinieron de perilla, porque quería un cojín para la butaca y otro para el piso... bueno, para los pies! ;-)
Bei der Anleitung gibt's zwei Schablonen für 2 Größen, die mir sehr gut gelegend kamen, da ich ein Kissen für den Sessel und eines etwas größeres für den Boden wollte.

Ein wenig fehlt noch um die Gemütlichkeit dieser Ecke abzurunden... das zeige ich aber noch, wenn es endlich fertig ist ;-)
Verlinkt bei:
HoT,
Tutorial: Sprocket Pillow:

- Keep creative - 

Montag, 10. April 2017

Herz Wichtelei

Ellens Blog hatte gestern Geburtstag und sie hatte einen Wunsch vor einigen Wochen geäußert: Herzwichtelein! ♥
Et voilà... heute ist Zeigetag! ;-)
Mein Päckchen kam von Marita, was mich sehr gefreut hat! Vielen Dank Liebes, Einiges wurde schon in Gebrauch genommen.Ich fange aber erst mit einer Geschichte an...
Normalerweise habe ich mich immer ganz penibeln an Regeln im Allgemein gehalten, auch an die Auspackstagen von Wichtelgeschenken! Erst an den bestimmten Tag hatte ich meine Kisten immer ausgepackt, als wäre jemand da, der mich kontrollieren würde.
Seit den Ereignissen des letzten Jahres in meinem Leben, habe ich nicht immer Lust mich an alles zu halten... ich bin etwas rebellischer und tu' einfach Dinge anders als ich es früher getan habe.
Somit habe ich mein Päckchen bereits am Freitag aufgemacht, traute mich noch nicht die einzelnen Päckchen auszupacken und überlegte: "schon reinschauen oder doch warten...?" Da war ein kleines Kistchen, die meine Aufmerksamkeit sofort  auf sich gezogen hatte... ich dachte: "Na...? was süßes vielleicht...?"
Es war etwas dunkel im Wohnzimmer und ich konnte nicht richtig sehen,  noch etwas  erkennen...
Seht ihr das kleine Kätschen?!? 


Ich es sofort als erstes aufgemacht... da waren 2 weiße Stäbchen drin und in meinem Kopf hatte sich der Gedanke von Süßigkeiten festgesetzt! Dann sprach ich zu den Stäbchen: "Na ihr beide... was seid ihr denn....? Bonbons zum lutschen...? Oder doch zum kauen...? Gedacht, gesagt, getan und eh' mein Hirn sich einschalten konnte, hatten meine Zähne schon -glücklicherweise zurückhaltend und vorsichtig- den Test gemacht!
Was soll ich sagen...? Ich muss heute immer noch lachen bei dem Gedanken *lachmichweg*
Seht ihr den kleinen Abdruck meiner Zähnen?
Und nun seht ihr auch, was das Stäbchen war

Aber nun kommen Bilder von den Schönigkeiten, die Marita für mich eingepackt hat!
 Die ganze Schokolade ist weg :o und gestern Abend habe ich schon Platzdeckchen und MugRug benutzt.

Bewichtelt habe ich Nicole von Liv-Kristin.
 Da ich nun im Patchworkfieber drin bin, habe ich was zum "hängen" genäht und hoffe es hat Nicole gefallen. Hier zeige ich euch nur die Auflösung des Teasers ;-)

Den Rest überlasse ich ihr ...















Es war mir wieder eine Freude bei einer Wichtelaktion mitzumachen, obwohl es nicht ganz so einfach war und ich immer Bedenken habe, ob es gefällt oder nicht, ob es zu wenig ist oder doch ausreichend und irgendwie fällt mir häufig die eine oder andere Idee, wenn das Ganze schon unterwegs ist. Hier bei Ellen gibt es mehr zu sehen...
- Habt einen schönen Wochenstart -

Dienstag, 4. April 2017

BOM 6Köpfe 12Blöcke -3 Blöcke- ♥

Mittlerweile ist der 4. Block aus dem QAL 6Köpfe, 12Blöcke erschienen. Bisher hatte ich nur den ersten Block= Rolling Stone gepostet. 
Heute möchte ich das aber nachholen und euch meine anderen 3Blöcken zeigen.
Ya estamos en el 4. mes del Quilt Along de 6cabezas/ 12bloques! Hasta ahora sólo les he mostrado el primer bloque que fue un Rolling Stone. Hoy les muestro los tres que le siguieron. 
Tutorial here!



Im Februar war der Churn Dash an der Reihe 


En Febrero hicimos un Churn Dash












Tutorial here
Im März haben wir Broken Dishes genäht. Erst dachte ich mein Block wäre etwas zu monoton geworden, aber je mehr ich den betrachtete, desto schöner fand ich ihn. Die Fotos sind mir leider viel zu hell geworden, sorry... ich gelobe Besserung!!! hahha... irgendwann *zwinker*
En el mes de Marzo tocó el bloque de los platos rotos o en original llamado: broken dishes. Primero pensé que me había quedado un poco monótono, pero mientras más lo miraba, más me gustaba.
Y qué nos trajo abril?!? ;-) El bloque con Dresden Plate, que hacía unos cuantos años quería aprender a hacer.
Tutorial here



Und hier ist April mit der Dresden Plate. Für die Größe und dieses QAL wurde ein spezieles Lineal angefertig, das ich mir bald zulegen möchte... man hat sonst keine anderen Ausgaben... *lach* ...














Und nu, wird jede Menge anderes genäht und ausprobiert, bis der 1. Mai den neuen Überraschungsblock bringt. Ich bin ganz gespannt und voller Vorfreude. 

Verlinkt bei
HoT,
Bei jedem dieser Monaten ;-)

- Keep creative -

Montag, 3. April 2017

Mein März

Heute ist schon der 3. Tag Aprils und ich habe meinen März vergessen! Und tatsächlich musste ich gerade mal schauen, was ich überhaupt gepostet habe und überlegen, ob da noch was war... ui ui ui...
Die Bekleidungsproduktion ist sehr spärlich geblieben. 
Genäht habe ich nicht so viel, wie ich hätte gerne tun wollen, aber immerhin einiges geschafft!
Bekommen habe ich auch ein wunderbares verspätetes Geburstagsgeschenk von Sabine (Contadina) ♥ bekommen!
Ich hab' mir eine Einhorntasse ♥ für die Arbeit gekauft. Viiiiiel Geld bei der Creativa gelassen und den Mond aus meinem Kopfkissen durch eine zufällige Gardinenlücke bewundert ♥
In "meinem" Park habe ich ein wenig die Bäume fotografiert und die Frühlingsentwicklung beobachtet ;-)
Große Freude hat mir das Probenähen bei Katharina -greenfietsen-
Bei dem Webbandhotel war ich ganz euphorisch ;-) ... bin ich es immer noch!
Wenn ich so in der Art rückblicke muss ich sagen: "jo... da war aber doch einiges passiert" ! Plus Herzwichtelnäherei, die erst nächste Woche gezeigt werden darf, plus hier und da Kleinigkeiten, die noch nicht vorzeigefähig sind und plus QAL der 6 Köpfen, von dem ich morgen was zeige! Ja, da komm fast unbemerkt einiges zustande!

Was habe ich für den April vorgesehen?
* Bernina Medaillon QAL
*Polaroid QAL -entdeckt und geliebt- bin schon voll dabei Schnappschüsse zu sammeln
* 3. Webbandhotel
* 2. eigene STB
* Mindesten ein Bekleidungsteil
- Spät aber sicher wünsche ich allen 
einen schönen und kreativen April -

Donnerstag, 30. März 2017

Webbandhotel/ Carpeta para cintas

Nun ist schon seit zwei Tagen das neue Ebook von Greenfietsen online. Wunderbar erklärt Katharina, wie man in 6 Schritten zu einem tollen Webbandhotel kommt.
Ich durfte probenähen und war von der ersten Minute an voll begeistert! Meine Webbänder waren so gut aufgehoben, 

dass ich die nicht mehr gefunden hatte und nicht mal wußte, welche ich überhaupt noch hatte. Nun sind nicht nur die Webbänder, sondern andere Bandarten in meinen Mappen.
Das Webbandhotel kann man unterschiedlich verschließen. Für mein erstes habe ich Druckknöpfe genommen und bin damit sehr zufrieden.
Für mein zweites Hotel habe ich wieder den Stoff von farbenmix genommen. Dieses habe ich mit Gummiband verschloßen.
 Ich bin total verliebt in meine beiden Hotels und ganz bald werde ich mir ein drittes nähen. Dafür habe ich ein paar Ideen ... mal sehen, wie ich sie umsetzen kann.
Innen sieht dann so aus...

Llamado "Hotel para cintas", este estuche puede guardar organizadas y rápidas de encontrar, todas a una, cintas de todo tipo. Los tipos ya los ven ustedes en las fotos, que yo no sé muy bien de estos nombres ... el único que me vienea la vente es piquillo y creo que es el que en Cuba nombramos trencilla. 
El e'book es muy fácil de entender y con muchas fotos 
de paso a paso 
que lo hacen más fácil todavía. 
Me ha venido de perilla, porque como ven en las dos primeras fotos, a pesar de haber tenido mis cintas ordenadas, era un rollo llegar a la caja, cuando sacaba las de los potecitos estaban todas estrujadas, como me daba tanta pereza lo uno y lo otro, pues ni miraba y no sabía ni qué cintas tenía a disposición, en fin que no era lo ideal.
Esta carpeta ocupa poco espacio en el estante y permite ver muy fácilmente la variedad de cintas que tenemos. 
Me ha gustado tanto que he hice dos y ya tengo ideas para un tercero con algunos cambios y adaptaciones. 



Ich habe unterschiedliche Materialien und Materialgrößen benutzt. Die Gummibänder einmal mit 1cm und in der anderen Mappe mit 2 cm verwendet. Beides klappt bei mir hevorragend, selbst wenn mehrere Bänder dazwischen geklemmt sind.
E'book by greenfietsen ♥
Verlinkt bei:
Rums bei Muddi,
Rums de España,
- Happy Rums -
Werbung ;-)

Dienstag, 21. März 2017

Herzwichtel -Teaser- plus Wandvase

Ich bin heute so spät dran mit meinem Teaser... puh! 
Bei Ellen gibt es wieder Herz -Verkehr! ;-) Es wird zu ihrem 3. Bloggeburtstag gewichtelt und das Hauptthema heißt: "Herzen". 
Aufgrund von keine Zeit und keinen Kopf hatte ich länger keine Aktionen mehr mitgemacht. Nun habe ich immer noch kein Kopf (viel zu viele Gedanken auf der Festplatte), aber die Zeit ist eigentlich ganz gut auf meiner Seite und der Spaß auch!
Erstaunlicherweise weiß ich genau, was ich nähen will und kann mir aber nicht so gut für die Stoffe entscheiden. Ich hoffe es gefällt... ;-)



So, hier ist mein Teaser. Es ist nur ein Teil des Ganzes und spätesten am Wochenende möchte ich alles fertig im Karton haben! 

Esto va para un intercambio de corazones, pero todavía no llega el momento de mostrar el trabajo completo!







Dazu möchte ich aber auch noch eine gewerkelte Vase für die Wand zeigen. Dafür habe ich eine Holzscheibe bei Blumen Risse und zwei Glasröhrchen bei Askania gekauft.





Die Scheibe mit Acrylfarben -Grün und Weiß gemischt- angemalt.
Die Röhrchen einfach an die Nadeln gehängt und da das Kleinere ein wenig gekippt war, habe ich eine Heftzwecke unten reingesteckt.








 
♥ und so sieht's aus ♥
 Hier könnt ihr weitere Teaser zum Herzwichteln sehen.
Verlinkt bei:
HoT,

- keep creative -

Mittwoch, 15. März 2017

Schnabelina Clutch und Flaschenpost

Eigentlich mag ich nicht immer gerne Geschenke, die ich gemacht habe zeigen, weil ich oft denke, dass die Sachen mir nicht mehr gehören und nicht so recht weiß, ob dem Beschenkten gefällt, dass ich es zeige. 
Heute breche ich aber mit meiner Denkerei und zeige euch schnel, kurz und schmerzlos ein MiniGeschenk



Rapidito antes de irme al trabajo les muestro un presente que le hice a mi compi de trabajo que se casó el viernes.
Hace unos días me había comentado que le gustaba esta muñe de Santoro, pero que parecían un poco triste y melancólica. Así que escogí la menos triste y se la encasqueté a esta bolsita llamada clutch por su creadora Schnabelina, que la pone aquí a disposición de todas y gratis.







Jenny hat am Freitag geheiratet und einige Tage zuvor hatte sie mir gesagt, dass sie dieses Püppchen auf mehreren Taschen von mir ganz gut gefällt, aber sie etwas traurig ausschauen würden. 
Also habe ich das untraurigste Mädel ausgeschnitten und per Applikation auf die Schnabelina Clutch genäht.
 Ich finde es Mädchenhaft und dennoch nicht allzu kitschig, oder?!? 
Dazu gab's ein Fläschen (Ideen aus Pinterest) mit einem Liebesspruch für Zwei. Es schien mir passend für die Gelegenheit! Wisst ihr das beste dabei? Ich bin sehr pingelig und ehrgeizig, wenn es um Deutsche Sprache geht. Ich liebe die Sprache und warum nicht, auch regionaltypisch, wie es hier im Pott gesprochen wird... habe nichts gegen: "umme Ecke" oder "bei die Mutter"! Kann aber grammatikalische und orthogafische Fehler nicht leiden. Ich hasse es, wenn gebildete Menschen und sogar in den Medien "öfters", "das einzigste" oder "das aller erste Mal" gesagt wird! Leute, weniger als einzig gibt es nicht und vor dem ersten Mal gibt's nur 0, also nichts! Naja, zurück zu mir, sonst wird das hier zu lang und ich komme auch noch spät zur Arbeit. 
Was schreibe ich auf den Zettel in der Flasche??? - "vergisst" euch nicht zu küssen.... usw. 
Für mich schrecklich und fast eine Weltuntergang. Jenny hat sich bestimmt kaputt gelacht und amüsiert, dass gerade mir sowas passiert und auch noch zwei Mal! *kopfschüttel*
Aber da ihr mein Geschenklein gefallen hat und ich die Entschuldigung einer Aussengeländerin (mein Lieblingswort übrigens dazu) habe, habe ich es schon so gut wie vergessen und gönne ihr den Spaß auf meine Kosten! ♥

Verlinkt bei AfterWorkSewing -die Linkparty in der Mitte der Woche- :o
E'book : Clutch von Schnabelina
Videoanleitung hier

#Edit! Hier sind lauter Herzchen, also gehen sie auch zu Ellen und ihren Herzenangelegenheiten!
 
Habt's schön... der Frühling ist zwar noch schüchtern, zeigt sich aber schon...

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...